Wintermeeting Februar 2019; Weichen- und Gleisbau Teil IV

Beiträge zum Betrieb und Aktionen auf der Strecke der Museumseisenbahn
Benutzeravatar
RobertAngerhausen
Beiträge: 123
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:07

Wintermeeting Februar 2019; Weichen- und Gleisbau Teil IV

Beitrag von RobertAngerhausen » Fr 1. Mär 2019, 15:00

Samstag 23.02.2019

23.1
23.1
Heute verstärkt V 3 den Rottenzug; sie soll unter Last erprobt werden.
Unsere Truppe verstärken heute Franziska, Regine, Bernhard und Helmut.
23.2
23.2
Helmut ebnet den Kies ein, während Bernhard und Franziska das Gleis in Waage bringen.
23.3
23.3
Unter Guido´s Aufsicht stopft Franziska eine Doppelschwelle im Stoß mit dem Benzinhammer. Das geht leider nicht mit der neuen Maschine.
23.4
23.4
Das von Bernhard spendierte zweite Frühstück sorgt für gute Laune bei Franziska, Guido, Helmut, Regine, Jens, Bernhard und natürlich auch bei mir. :biggrin:
23.5
23.5
Nach dem Frühstück dürfen alle die neue Maschine ausprobieren.
23.6
23.6
Dann übernehmen die "Experten" wieder, wollen wir doch am Mittag bis zur Kurve fertig sein.
23.7
23.7
Jens stopft die Doppelschwelle im Stoß. Bernhard und Franziska arbeiten mit den Schaufeln nach.
23.8
23.8
Mittagspause in Heiligenberg: V 3 steht mit dem Schotterwagen voll Kies bereit.
Hier mal ein Dank an Heiner Bomhoff vom Dillertal und sein Team. An mehreren Tagen der vergangenen Woche durften wir dort lecker essen und unsere Pause genießen!
23.9
23.9
Gestärkt dürfen nun alle an der neuen Maschine arbeiten, was das eine oder andere Foto wert ist.
23.10
23.10
Hier stopfen Bernhard und Franziska.
23.11
23.11
Und jetzt: Frauenpower oder auch Gefühl!!!
23.12
23.12
Franziska am Hebel; damit hat sie alle eingesetzten Maschinen bedient und uns ein weiteres Mal in Erstaunen versetzt!
23.13
23.13
Regine hat ebenfalls keine Angst vor der Maschine!
23.14
23.14
Nachdem der Kies im Neubauabschnitt verteilt ist stellt sich die stolze Rotte dem Photographen.
Robert, Franziska, Guido (oben), Jens, Bernhard, Helmut, Regine (unten)
23.15
23.15
Danach bleiben noch leichte Arbeiten wie Schaufeln und Fegen, was Franziska und Jens sichtlich Freude macht.
23.16
23.16
Franziska darf zur Belohnung auf der Lok mitahren, während wir mit Rangierarbeiten in Heiligenberg den Tag beenden.

Sonntag 24.02.2019

"The Day after"!
24.1
24.1
Ein strahlender Tag beginnt; gutes Wetter für die Heimfahrt und für einen letzten Blick auf die Baustelle!
24.2
24.2
Das fertige Gleis mit Blick Richtung BÜ Vilser Heide
24.3
24.3
Hier der Blick vom BÜ Richtung Heiligenberger Kurve

Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die, wie auch immer, zum Erfolg einer äußerst erfolgreichen Meetingswoche beigetragen haben!

Nach einem Hinweis von Theo Wiegmann hier noch ein Blick in die Vergangenheit.
Zwei Berichte aus DME 3/84 sowie 4/84, die die erste Erneuerung unter DEV-Regie beschreiben.
DME 3-84.jpg
DME 4-84.jpg
Zuletzt geändert von RobertAngerhausen am Fr 8. Mär 2019, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.

Regine
Beiträge: 569
Registriert: So 25. Mai 2008, 15:23
Wohnort: Hamburg

Re: Wintermeeting Februar 2019; Weichen- und Gleisbau Teil IV

Beitrag von Regine » So 3. Mär 2019, 12:55

Hallo Robert,

wieder einmal: VIELEN Dank für deine schönen Berichte vom Gleisbau-Frühjahrsmeeting!!! Stellvertretend an dieser Stelle, am Schluß :) .

Bei mir "schlummern" die meisten Fotos noch in den Pixel-Bergen ...

Ich hoffe ja, daß uns die weitere Unterstützung vom DEV-Nachwuchs lange erhalten bleibt :wacko: .

Viele Grüße, Regine.

Benutzeravatar
wolli
Beiträge: 73
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 22:09
Wohnort: Kisdorf

Re: Wintermeeting Februar 2019; Weichen- und Gleisbau Teil IV

Beitrag von wolli » So 3. Mär 2019, 21:53

Hallo Robert,

vielen Dank für Deinen Bericht, weiß ich doch jetzt auch, wie schwer Gleisbauarbeiten sein können. Letzten Herbst durfte ich die Schrauben in die Schwellen ankloppen! Also, großes Lob an die Rotte!

Viele Grüße
Wolli

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema