Wintermeeting Februar 2019; Weichen- und Gleisbau Teil III

Beiträge zum Betrieb und Aktionen auf der Strecke der Museumseisenbahn
Benutzeravatar
RobertAngerhausen
Beiträge: 123
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:07

Wintermeeting Februar 2019; Weichen- und Gleisbau Teil III

Beitrag von RobertAngerhausen » Fr 1. Mär 2019, 13:40

Freitag 22.02.2019

Die Erledigung der Restarbeiten an unserem Neubauabschnitt vom vergangenen Herbst (nach BÜ Vilser Heide bis kurz vor der Heiligenberger Kurve) ist das Ziel der nächsten 2 Tage.
22.1
22.1
Am Morgen zeigt sich das Gleis noch unbearbeitet.
22.2
22.2
Guido, unser Rottenchef, nutzt einen Motorschaden des T 42 für einen Streckenbegang.
22.3
22.3
Ihm folgt nach einiger Zeit der T 42 mit den Werkstattmitarbeitern, die mit uns das Gleise rücken .
22.4
22.4
Ralf, Alexander, Holger und Tim unterbrechen das Rücken für die Durchfahrt der von Guido geschobenen Stopfmaschine.
22.5
22.5
Gleiswinden und Spurmaß stehen zum Ausrichten des ersten Abschnittes bereit.
22.6
22.6
Ein Pressetermin mit Vertretern der (Samt)Gemeinde und Reportern der Kreiszeitung und des Weserkurier gibt uns Gelegenheit die Maschine zu erklären und im Betrieb vorzustellen.
https://www.kreiszeitung.de/lokales/die ... 99926.html
Der (Samt)Gemeinde) können wir so auch für die mehr als großzügige Unterstützung beim Kauf der Maschine danken.
22.7
22.7
Während Christian und Guido nach dem Stopfen das Planum herstellen, bedienen Robert und Jens die Maschine auf der Kiesbettung.
22.8
22.8
Fasziniert beäugt, verrichtet die Maschine Schwelle für Schwelle ihren Dienst.
22.9
22.9
Nach dem Umsetzen der Winden richten Lars und Alexander die Gleislage aus.
22.10
22.10
Unablässig arbeiten wir uns vor. An den Löcher in der Bettung ist zu erkennen, welche Mengen Kies die Maschine unter die Schwellen stopft; von Hand jedenfalls nicht möglich!
22.11
22.11
Guido und Robert beim "Löchern"!
22.12
22.12
Am Abend freuen wir uns über ein gutes Stück erledigte Stopfarbeit; der BÜ ist schon in die Ferne gerückt. Wir sind ob unseres Arbeitsfortschrittes total begeistert!