Kies ohne Ende ...............I,

Beiträge zum Betrieb und Aktionen auf der Strecke der Museumseisenbahn
Benutzeravatar
RobertAngerhausen
Beiträge: 153
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:07

Kies ohne Ende ...............I,

Beitrag von RobertAngerhausen »

wer hätte das nicht gerne?!
Für unserem Rotteneinsatz vom 25. - 28.6. in Asendorf bekommen wir 150 t (6 Sattelzüge) davon, die im Gleis zu verteilen sind.
Damit können wir unsere Corona-Baustellen hoffentlich zum Ende bringen!

Wegen der begrenzten Lagerfläche erfolgt die Anlieferung ab Mittwoch 24.6., jeweils Vormittags, mit 2 Sattelzügen.
Am späten Nachmittag verladen wir den Kies und fahren ihn aus.
001
001
Nach dem Freiziehen des Ladegleises steht V 3 in Heiligenberg mit beladenem Schotterwagen für die Fahrt nach Asendorf bereit.

Da uns der Radlader erst ab dem Nachmittag zur Verfügung steht, nutzen wir den Donnerstag Vormittag um mit Hilfe des Skl die "Belgischen Schienen" im Bf einzusammeln und ordentlich neben der Halle zu stapeln.
002
002
Henk freut sich über unseren Erfolg.
003
003
Ebenso erfolgreich ist Ralf, der die Beschriftung des Viehwagens vollenden kann.
Das ist gerade bei diesem Wagen eine aufwendigere Arbeit!

Am Nachmittag nehmen wir auch den Skl mit nach Heiligenberg, um darauf die Stopfmaschine zu verladen und den Bauzug für den Freitag zusammenzustellen.
004
004
Ein Dank an Kathrin, die uns zur Erfrischung Eis spendiert.
Man sieht Yoshua und Leon an, dass es ihnen schmeckt.
005
005
Der Pflanze scheint es auf dem 111er auch zu "schmecken"!

Eine Fuhre Kies verteilen wir in Asendorf und stellen den anschließend wieder beladenen Schotterwagen in den Arbeitszug ein.
006
006
Mit dem Wagen 144 als "Transportgefäß" für die Rotte machen wir uns auch den Heimweg.
007
007
Im Abendlicht in der Heiligenberger Kurve

Am Freitag den 26.6. vergrößert sich die Rotte auf 10 Leute.
008 Foto Lars Böcker
008 Foto Lars Böcker
Der Rottenzug wartet in Heiligenberg auf das Anhängen des Skl.
009
009
In Asendorf beginnt die Haupttätigkeit des Wochenendes!
Hier schaufeln und verteilen (von rechts nach links): Ralf, Richard, Mikel, Henk, Joachim, Franziska
010
010
Ein großes Hurra löst Guido aus, der am Nachmittag mit seinen Söhnen Hauke (neben ihm) und Theo anreist. Die von ihm mitgebrachten Wassermelonen sind bei den Temperaturen genau das Richtige!
011
011
Auch die Stopfmaschine ist unermüdlich im Einsatz, hier bedient von Ralf und Jürgen. Franziska schaufelt und Richard trägt die Winden vor.
012 Bild Franziska Siedenberg
012 Bild Franziska Siedenberg
Nach dem Stopfen werden die "Löcher" verfüllt.
Ralf und Jens dosieren an den Klappen.
013 Bild Franziska Siedenberg
013 Bild Franziska Siedenberg
Herrlich anzusehen, wie der Kies aus dem Wagen rutscht!
014
014
Zum Feierabend sehen wir ein etwas "fertigeres" Gleis!

Samstag 27.06.2020

Heute wächst die Rotte auf 17 Personen an, und das trotz wechselhaften Wetters.
Das bestimmende Thema ist wieder der Kies!
015
015
In Heiligenberg reihen wir den Skl und den Schotterwagen in den Arbeitszug ein.
016
016
Durch den Regen lassen wir uns nicht ausbremsen; vor Klosterheide.
017
017
Während sich fast die gesamte Rotte in Asendorf auf den Kies stürzt, beladen wir den Schotterwagen nach seiner Entleerung ein weiteres Mal in Heiligenberg. Ralf im Radlader und Robert auf der Lok
018
018
Die Verladeaktion lässt auch Zeit, die Natur zu betrachten.
019
019
Mit dem Schotterwagen zurück in Asendorf erleben wir Jens beim "Wort zum Samstag". Seiner UVV und Corona Unterweisung lauschen Enno und Insa, Alex, Jannik und Olaf. Das Lachen der Zuhörer lässt darauf schließen, dass sie gerade durch eine blöde Bemerkung vom Lokführer in ihrer Aufmerksamkeit gestört werden.

weiter im Teil II
viewtopic.php?f=17&t=1008